Telefon: (030) 97 99 25 10

Informationen zum Arbeitsrecht

Nachfolgend haben wir für Sie zu verschiedenen Themen des Arbeitsrechts einige Informationen zusammengestellt. Bitte klicken Sie jeweils auf die einzelnen Menüpunkte, um sich diese Informationen anzeigen zu lassen.

  • Die Kündigung des Arbeitsvertrages
    Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist für den betroffenen Mitarbeiter erst einmal ein Schock. Existenzangst, Wut und Trauer bestimmen oft die erste Reaktion. Wer klug agiert, kann allerdings auch diese Situation gut meistern.
    weiterlesen

  • Anspruch auf Teilzeitarbeit
    Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist in den meisten Fällen die Ursache für einen Wunsch nach Teilzeitarbeit. Doch was tun, wenn der Arbeitgeber sich querstellt?
    weiterlesen

  • Die Befristung von Arbeitsverträgen
    Nahezu jeder elfte Arbeitsvertrag wird nur noch befristet abgeschlossen, gerade bei jüngeren Arbeitnehmern und in den Dienstleistungsbranchen. Für Arbeitnehmer birgt die Befristung ein großes Risiko.
    weiterlesen

  • Die krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit
    Vor Krankheit ist niemand gefeit. Im Krankheitsfall hat ein Arbeitnehmer deshalb vielfältige Rechte – aber auch Pflichten.
    weiterlesen

  • Mobbing
    Jeder kennt den Begriff, jeder kennt jemanden, der schon einmal „gemobbt“ worden ist. Doch was ist Mobbing eigentlich wirklich und wie kann man sich wehren?
    weiterlesen

  • Urlaub
    Regelmäßig ist der Urlaubsanspruch einzelvertraglich oder tariflich vereinbart. Gleichwohl besteht ein Mindesturlaubsanspruch in Höhe von 24 Werktagen im Jahr.
    weiterlesen

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

  • Wie kann ein Arbeitsverhältnis beendet werden?
    Hauptbeendigungstatbestand des Arbeitsverhältnisses ist die arbeitgeber- bzw. arbeitnehmerseitige Kündigung. Einer Kündigung bedarf es nicht soweit das Arbeitsverhältnis auf Zeit, das heißt befristet abgeschlossen worden ist. In diesem Falle läuft das Arbeitsverhältnis zu dem im Arbeitsvertrag benannten Zeitpunkt aus.
    weiterlesen

  • Was gilt es bei einer Kündigung zu beachten?
    Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses bedarf für ihre Wirksamkeit zunächst der Schriftform. Dazu ist es erforderlich, dass der Kündigende eigenhändig mit vollem Namen unterschreibt.
    weiterlesen

  • Wann kann gekündigt werden?
    Ein Arbeitsverhältnis kann grundsätzlich nur ordentlich gekündigt werden. Ordentliche Kündigung bedeutet fristgemäße betriebsbedingte Kündigung...
    weiterlesen

  • Welche Maßstäbe gelten für personenbedingte, verhaltensbedingte und betriebsbedingte Kündigungen?
    Insbesondere wenn auf das Arbeitsverhältnis das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet, muss der Arbeitgeber einen Kündigungsgrund nachweisen.
    weiterlesen

  • Wann ist der besondere Kündigungsschutz anwendbar?
    Im Rahmen bestimmter Arbeitsverhältnisse hängt die Wirksamkeit einer vom Arbeitgeber beabsichtigten Kündigung von den Voraussetzungen des Kündigungsschutzgesetz ab.
    weiterlesen

Schließen

Abfindung

  • Besteht ein Anspruch auf Abfindung?
    Entgegen einer weitverbreiteten Ansicht, ist im Falle einer Kündigung, eine Abfindung regelmäßig nicht zu zahlen.
    weiterlesen

Schließen

Abmahnung

  • Wann ist eine Abmahnung erforderlich und was ist zu beachten?
    Soweit ein Arbeitnehmer aufgrund mangelnder Leistung oder sonstigem verhaltensbedingt gekündigt werden soll, so ist in der Regel eine vorherige Abmahnung erforderlich.
    weiterlesen

  • Welche Wirkung entfaltet die Abmahnung und wann ist sie gerechtfertigt?
    Die Abmahnung erfüllt eine Rüge- und Warnfunktion. Sie muss deshalb das Fehlverhalten genau bezeichnen und darüber hinaus klarstellen, welches anderweitige Verhalten vom Abgemahnten erwartet wird.
    weiterlesen

Schließen

Arbeitszeugnis

  • Gegenstand häufiger Auseinandersetzungen ist das Arbeitszeugnis.
    Der Arbeitnehmer hat gemäß §109 Gewerbeordnung (GewO) bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses einen Anspruch auf Erteilung eines schriftlichen Zeugnisses.
    weiterlesen

Schließen

Kosten

  • Wer trägt die Kosten - eine Besonderheit im Arbeitsrecht
    Eine Besonderheit im Arbeitsrecht ist, dass grundsätzlich jeder seine Kosten bis zum Abschluss der ersten gerichtlichen Instanz unabhängig davon wer im Recht ist selbst trägt. Schließt man im Gütetermin vor dem Arbeitsgericht einen Vergleich fallen grundsätzlich keine Gerichtsgebühren an.
    Näheres zu den Kosten finden Sie hier

Schließen

Weitere Informationen zum Arbeitsrecht finden Sie auf der Internetseite www.arbeitsvertrag.org

Haben Sie rechtliche Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zur Meinhardt Rechtsanwaltskanzlei auf.

Rechtsanwalt Holger Meinhardt Berlin, Arbeitsrecht und Sozialrecht in Hellersdorf Kontaktformular

Soziales Engagement

So möchten wir
unseren Beitrag leisten.

Rechtsanwalt Holger Meinhardt Berlin, Arbeitsrecht und Sozialrecht in Hellersdorf mehr lesen

webdesign berlin: unternehmenshomepage.de
Autor: Rechtsanwalt Holger Meinhardt